Moschee-Marokkaner behindern Pressefreiheit

Die Feinde der Freiheit werden immer dreister!Anhänger des umstrittenen marokkanischen Vereins Maghariba verhinderten am Mittwoch brachial die Aufnahme eines Video-Interview mit dem Aufbruch Leverkusen Oberbürgermeisterkandidaten Markus Beisicht vor dem Baugrundstück an der Poststraße in Manfort!Die extremistischen Anhänger des radikalen Islam setzte den Journalisten unter Druck und machten durch permanentes Stören die Filmaufnahmen unmöglich! Sie würden Kritik an der Protzmoschee sowie überhaupt Kritik an der islamistischen Ausrichtung des Vereins nicht dulden! Es herrschen mittlerweile inakzeptable Zustände in Manfort und offensichtlich ist eine kritische Auseinandersetzung mit den Moscheebauplänen nicht mehr möglich! Als überzeugte Demokraten kann unsere Antwort nur lauten: ,, Wehret den Anfängen ! „Das Interview wird selbstverständlich nachgeholt und wir werden auch weiterhin den Wertekanon unseres Grundgesetzes gegenüber den Feinden der Freiheit verteidigen!! Keine orientalische Protzmoschee mit Kuppel und Minarett nach Manfort!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: