Trotz Preisexplosion: Aufnahmestopp bei Leverkusener Tafel

Keine Neukunden mehr für die Leverkusener Tafel!

Trotz der aktuellen Preisexplosion bei den Energiepreisen, aber auch bei Lebensmitteln kann die Leverkusener Tafel keine Neukunden mehr annehmen. Hierzu erklärt der Stadtrat des Aufbruch Leverkusen Markus Beisicht: ,,Immer mehr Leverkusener verarmen dank der verfehlten Energiepolitik der Altparteien und können sich einen Lebensmitteleinkauf im Supermarkt insbesondere gegen Monatsende kaum mehr leisten. Sie sind auf kostenlose Lebensmittel dringend angewiesen. Es ist daher sehr traurig, dass die Leverkusener Tafel in diesen wirklich schwierigen Zeiten keine Neukunden mehr aufnehmen kann.

Es mag sein, dass die Betreuung ukrainischer Flüchtlinge, die Freiwilligen sehr in Anspruch nimmt. Wir sollten aber auch unsere eigenen Mitbürger nicht vergessen, die völlig unverschuldet in eine soziale Schieflage gekommen sind! Ich kann daher an die Verantwortlichen nur appellieren den verkündeten Aufnahmestopp zu beenden und Leistungen für alle Bedürftigen bereitzustellen
Zugleich sollten die großen Discounter mehr Lebensmittel für die Leverkusener Tafel spenden. Noch immer landen viel zu viele Lebensmittel im Müll.

Auch die Kommunalpolitik ist gefordert und sollte die Leverkusener Tafel stärker unterstützen! Wir sind alle gefordert und wir sollten in Leverkusen niemand im Regen stehen lassen.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: