Unsere Stadt hat Richrath satt

Liebe Leverkusener, werte Leser,heute wählte der Leverkusener Ableger der Scharia Partei Deutschlands (SPD) Uwe Richrath zum erneuten Oberbürgermeisterkandidaten für die Wahlen im nächsten Jahr.Die SPD die bundesweit auf einstellige Prozentergebnisse zusteuert, betont vor allem die angebliche Bürgernähe von OB Richrath. Ob bei der Wahlversammlung Glühwein ausgegeben wurde, der bekanntlich in hoher Dosis die Sinne vernebelt, ist uns nicht bekannt. Ebensowenig wie man die SPD noch als Arbeiterpartei bezeichnen kann, trifft auf OB Richrath die Bezeichnung bürgernah zu. Wo war die Bürgernähe in Form von Volksabstimmungen auf kommunaler Ebene? Zum Beispiel zum Moscheebau in Manfort, der Asyl-Luxusunterkünfte in Leverkusen-Opladen oder der Erhöhung der Müllgebühren und der Hundesteuern in unserer Stadt.Leverkusen braucht einen politischen Neuanfang und kein weiter so. Wir brauchen eine Politik, die die Menschen unserer Stadt wieder mit einbezieht.
Politik vom Volk für das Volk, ohne die Klüngelrunden der Altparteien!Die Altparteien gehen, der Aufbruch Leverkusen kommt.Unterstützen Sie den Wahlantritt von Markus Beisicht mit Ihrer Unterschrift. Für den Wahlantritt benötigen wir 260 Unterstützungsunterschriften. Die Formblätter können auch postalisch versandt werden .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: