Keine rechtsfreien Räume in Leverkusen!

Auch dieses wichtige Thema werden wir immer wieder im Stadtrat aber auch außerparlamentarisch zur Sprache bringen.

Der Aufbruch Leverkusen warnt vor Verharmlosung der Clan-Kriminalität!

Der Aufbruch Leverkusen warnt erneut vor einer Verharmlosung der Leverkusener Situation im Bereich der Clan-Kriminalität und spricht sich mit Nachdruck dafür aus, der stadtbekannten Leverkusener Großfamilie durch verstärkte Finanzermittlungen die wirtschaftliche Grundlage zu entziehen!

Nach Auffassung unseres Ratsherren Markus Beisicht muss jeder strukturell organisierten Kriminalität und damit insbesondere auch der Clan-Kriminalität mit allen vorhandenen gesetzlichen Mitteln entgegengetreten werden. Verdrängung à la Richrath und Co, Beschönigung und Wegschauen haben in Leverkusen über viele Jahre dazu geführt, dass sich die Strukturen in der heutigen Ausprägung entwickeln und verfestigen konnten!

Clan-Kriminalität schadet nicht nur dem Ansehen und der Sicherheit unserer Stadt , sondern sie vergiftet unsere Gesellschaft. Es darf in Leverkusen keine rechtsfreien Räume geben und für die Angehörigen der stadtbekannten Großfamilie gelten selbstverständlich unsere Gesetze wie für alle anderen Bürger Leverkusens!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: