Der Aufbruch Leverkusen fragt nach!

Unsere Anfrage zu einem Thema, was aktuell ganz Leverkusen beschäftigt.

Gilt die Corona-Schutzverordnung und die Allgemeinverfügung auch für die Angehörigen der stadtbekannten Leverkusener Großfamilie?

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Richrath,

am 29.03.2021 sollen circa 80 Angehörige der Leverkusener Großfamilie in Wiesdorf in einem Innenhof zu einem Familienfest zusammengekommen sein.
Anwohner haben daraufhin die Polizei und das städtische Ordnungsamt darüber verständigt.

Mitarbeiter des Leverkusener Ordnungsamtes sollen sich dann in der Folgezeit geweigert haben, trotz des hohen Inzidenzwertes und dem offenkundigen Verstoß gegen die
Kontaktbeschränkungen, gegen dieses Familienfest vorzugehen.

Es wird daher nachgefragt:

  1. Warum das Ordnungsamt, das in Sachen Corona-Schutzmaßnahmen die zuständige Behörde ist, nichts gegen die Durchführung des privaten Festes der
    Großfamilie in Wiesdorf unternommen hat?
  2. Wie bewertet das Leverkusener Gesundheitsamt die Durchführung eines großen
    privaten Festes der Großfamilie in Wiesdorf mit 80 Personen am 29.03.2021?
  3. Gelten für die Angehörigen der Leverkusener Großfamilie die in Leverkusen
    verkündeten Kontaktbeschränkungen nicht?
  4. Wie will das Ordnungsamt zukünftig verhindern, dass Angehörige der
    Großfamilie weitere private Feste unter Umgehung der Kontaktbeschränkungen im
    Rahmen der Corona-Pandemie feiern?

Mit freundlichen Grüßen

Markus Beisicht

  • Aufbruch Leverkusen –

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: