Altparteien und Oberbürgermeister schauten jahrelang bei Clan-Kriminalität weg!

Altparteien und Oberbürgermeister Uwe Richrath (SPD) tolerierten jahrelang Sozialhilfebetrug durch den Al-Zein-Clan!

Schlimm, schlimmer, Leverkusen: Leverkusen hat sich zum regelrechten Paradies für Sozialhilfebetrüger entwickelt! Nicht nur die stadtbekannte Leverkusener Großfamilie, sondern auch andere kriminelle Clans tanzen den Leverkusener Behörden auf der Nase herum. Wohnen in Millionen-Villen, besitzen Luxusautos und kassieren jahrelang ungeprüft Hartz-4.

Allein in der Rheindorfer Villa des Al-Zein-Clans fand die Polizei 290 000 € Bargeld. Das Leverkusener Jobcenter musste zugestehen, das sich die vermeintlich mittellose Familie 400 000€ Steuergelder erschlichen hat! Ein völlig mittelloser Sohn der Familie habe die Villa in Rheindorf gekauft und dann an seinen Vater vermietet! Die Miete durfte das Jobcenter, sprich der Steuerzahler begleichen! Wie kann es sein, dass die Verwaltung und die zuständigen Behörden in Leverkusen von diesem Betrug angeblich nichts mitbekamen. Hatte man aus den Erfahrungen in der Causa Goman überhaupt nichts gelernt?

Richrath und Co kapitulierten von den betrügerischen Machenschaften der kriminellen Clans aus Angst vor Rassismus-Vorwürfen! Der Aufbruch Leverkusen hat schon in der Vergangenheit mehrfach gefordert die Auszahlung der städtischen Leistungen an Clan-Mitglieder zu stoppen und die Auszahlungen der Vergangenheit penibel zu überprüfen! Die Altparteien haben entsprechende Vorschläge dreist abgelehnt. Sie wollten die Familienclans nicht unter Generalverdacht stellen!

So wird in Leverkusen auch zukünftig nichts gegen den Sozialbetrug unternommen! Man kann von einem städtischen Organisationsversagen sprechen. Solange Uwe Richrath gemeinsam mit CDU, SPD und Grünen die Leverkusener Kommunalpolitik bestimmt, wird Leverkusen ein Paradies für kriminelle Clans bleiben. Denn auch nach der aktuellen Razzia werden im kommenden Monat wieder fleißig ungeprüft Sozialleistungen in Anspruch genommen. Und Richrath und Co werden stattdessen die kommunalen Abgaben und Gebühren erhöhen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: