Die Sparkasse Leverkusen sollte sich schämen!

Die Sparkasse Leverkusen mit ihrem Verwaltungsratsvorsitzenden Uwe Richrath (SPD) spielt gerne den sozialen Wohltäter und den großzügigen Sponsor für allerlei Akitivitäten. In der Hochwasserkrise zeigt die Sparkasse Leverkusen wenig Solidarität mit den Geschädigten! So erhebt sie z.B.für einen Hochwasser-Soforthilfe-Kredit einen üppigen Zinssatz! Die Nachbarsparkasse Köln-Bonn hingegen vergibt solche Kredite zinslos und verzichtet darauf sich an den Hochwassergeschädigten zu bereichern!

Wir meinen , dass die Sparkasse Leverkusen dem Kölner Beispiel folgen soll und in der gegenwärtigen Krise auf eine Verzinsung verzichten soll! Wieder einmal muss man sich für die gesamte politische Klasse in Leverkusen schämen!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: