Burger-Impfen nun auch in Leverkusen!

Burger-Impfen nun auch in Leverkusen!

Oberbürgermeister Uwe Richrath (SPD) und die Stadt Leverkusen greifen nun ganz tief in die Trickkiste um bisher Impfunwillige an die Spritze zu bekommen. Nun gibt es nach der Corona-Impfung einen steuergeldfinanzierten Gratis-Burger. Nach fragwürdigen Werbekampagnen wie #LEVmitMASKE und #LEVimpft, die die klamme Stadtkasse mit mehreren zehntausend Euro belasteten, die nächste umstrittene Aktion der Stadt Leverkusen und ihrer Protagonisten.

Der Aufbruch Leverkusen lehnt derartige Aktionen ab. Eine Entscheidung für oder gegen eine Impfung muss jeder Mensch in freier Entscheidung für sich selbst treffen. Zwang, öffentlicher Druck, mediale Dauerbeschallung oder dubiose Lockangebote sind hier der falsche Ratgeber!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: