Impfapartheid-Bündnis stellt sich gegen Leverkusener Freiheitsbewegung!

Impfapartheid-Bündnis stellt sich gegen Leverkusener Freiheitsdemo!

Das die Leverkusener Rathausparteien und ihre ebenfalls durch Steuergelder finanzierten Bündnisse von echter Demokratie, Freiheit und Selbstbestimming ebenso soweit entfernt sind, wie ihre Vertreter auf Bundesebene, erleben wir in den letzten Tagen besonders deutlich.

Friedliche Leverkusener Bürger, aus allen gesellschaftlichen Schichten, sind das neue Feindbild der intoleranten Toleranzprediger! Im Jahr 2022 langt es schon aus, für seine Grundrechte auf die Straße zu gehen, um diffamiert und stigmatisiert zu werden.

Für die Spaltung der Gesellschaft, für die Ausgrenzung von Millionen Menschen in diesem Land und für eine immer mehr zunehmende Impf-Apartheid geht am Wochenende unter anderem die FDP auf die Straße. Mit einer freiheitlichen und demokratischen Politik hat diese Partei wirklich nichts mehr zu tun. Erst vor kurzem äußerte sich die Leverkusener FDP-Fraktionsvorsitzende
Monika Ballin-Meyer-Ahrens im Stadtrat, dass man so viel Bürger wie möglich an die Nadel bringen müsste. Für das Ziel der totalen Impfung ist anscheinend auch der FDP fast jedes Mittel recht.

Nachdenklich stimmt auch, dass Teile des Leverkusener Integrationsrates anscheinend kein Problem mit Ausgrenzung und Diskriminierung haben, obwohl man sonst bei jeder Gelegenheit regelrecht nach Toleranz schreit. Toleranz kommt anscheinend nur zur Anwendung, wenn sie ins politische Kalkül passt. Man beißt ja schließlich nicht in die Hand, die einen füttert. Wir möchten an dieser Stelle aber anmerken, dass sich nicht der gesamte Integrationsrat an dieser steuergeldfinanzierten Ausgrenzungspolitik beteiligt.

Integrationsrat Pietro Cerrone von der Migrantenliste des Aufbruch Leverkusen erteilt dieser Apartheidpolitik ganz klar die rote Karte!

Wir vom Aufbruch Leverkusen wünschen allen Veranstaltungen einen friedlichen Verlauf. Selbstverständlich werden wir auch dieses mal die Veranstaltung der überparteilichen Initiative Leverkusener für die Freiheit unterstützen.

Die Verteidigung unserer Grundrechte und unserer Demokratie geht uns alle an!

Demokratie heißt, die Wahl haben. Diktatur heißt, vor die Wahl gestellt sein. Wenn Menschen zum Beispiel beim Thema Impfung keine Wahl mehr haben sollen, ist friedlicher Widerstand zwingend notwendig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: