Versuchter Übergriff auf Ratsherrn Markus Beisicht!

Versuchter Übergriff auf Ratsherrn Markus Beisicht durch vermummte Extremisten!

In Anschluss an den gestrigen Spaziergang für die Freiheit kam es gestern in Küppersteg zu einem beschämenden Vorfall. Eine Gruppe vermummter Linksextremisten kam auf Fahrrädern herangefahren und bedrohte Markus Beisicht. Dieser befand sich zu Fuß auf dem Heimweg nach Opladen!

Aus der Gruppe wurde Beisicht bedrängt , beschimpft und ihm wurde lautstark Prügel angedroht.

Glücklicherweise waren viele Zeugen anwesend, darunter auch Frauen, mit Mitgrationshintergrund, deren Anwesenheit wohl schlimmeres verhinderte. Die Frauen zeigten wirklich Zivilcourage und sorgten letztendlich dafür, dass die gewaltbereiten Extremisten unter dem Absingen weiterer wüster Beschimpfungen Beisicht in Ruhe ließen und davonfuhren.

Der Aufbruch Leverkusen kann nur nochmal eindringlich auch an unsere Meinungsgegner appellieren auf Gewalt, Nötigungsmittel und Bedrohungen zu verzichten!

Man kann in einer Demokratie diametral verschiedene Standpunkte vertreten, aber die Androhung von körperlicher Gewalt sowie weitere Bedrohungen und Nötigungshandlungen sind inakzeptabel!

Freiheit ist immer die Freiheit des Andersdenkenden! Den mutigen Frauen gilt unser Respekt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: