Wirkliche Verkehrssicherheit statt Bürgerabzocke!

Der Aufbruch Leverkusen lehnt die Anschaffung eines neuen dritten Blitzeranhängers konsequent ab, steht doch leider nur die Abzocke der Bürger und Autofahrer im Fokus dessen!

Eine sinngemäße zweckgebundene Nutzung der Blitzer steht wohl in keinerlei Interesse der Vertreter unserer Stadtführung. Man möchte stattdessen Mehreinnahmen in Höhe von 500.000 Euro generieren.

Eine Nutzung zur Erhöhung der Verkehrssicherheit wäre gegeben, wenn die Geräte an wirklichen Brennpunkten eingesetzt würden, z.B. vor Schulen und Kindergärten, Altersheimen und Kliniken sowie in verkehrsberuhigten Zonen und Wohngebieten!

Diese Form der Nutzung ist in jedem Falle zu begrüßen und würde auch durch den Aufbruch Leverkusen unterstützt werden!

Der Aufbruch Leverkusen wird einen diesbezüglichen Antrag in den Stadtrat einbringen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: