Bürger zahlen die Zeche für eine desaströse Fehlpolitik

Bürger zahlen die Zeche für eine desaströse Fehlpolitik. Leverkusener EVL zockt kräftig mit ab!

Wie erwartet wurde nun auch die Gasumlage beschlossen und festgelegt. Zusätzlich zu den bereits massiv gestiegenen Gaspreisen, müssen die Bürger nun noch tiefer in die Tasche greifen! Auf einen Haushalt kommen Mehrkosten in Höhe von mehreren hundert Euro zu. Die EVL leitet die Kosten für die Gasumlage 1:1 an ihre Kunden weiter, eine soziale Firmenpolitik sieht anders aus! Anscheinend möchte man auch in der Krise auf dem Rücken der Bürger horrende Gewinne kassieren! Im Aufsichtsrat der EVL sitzt übrigens auch Oberbürgermeister Uwe Richrath (SPD), von dem sicherlich kein Widerspruch zu erwarten ist! Ist es doch gerade seine SPD welche die aktuelle Krise überhaupt verursacht hat, durch eine fragwürdige Sanktionspolitik, mit der wir uns nur selbst schädigen. Mit Nord Stream 2 wären die aktuelle Probleme nicht vorhanden.

Der Staat verdient im übrigen kräftig mit, an der aktuellen Preisentwicklung. Durch die Mehrwertsteuer streichen Habeck, Scholz und Baerbock zusätzliche Milliardengewinne ein! Selbiges gilt für einen Großteil der Energiekonzerne die ihre Gewinne kräftig steigern konnten.

Der Aufbruch Leverkusen fordert die sofortige Beendigung der aktuellen Sanktionspolitik gegen Russland und die Öffnung von Nord Stream 2. Hinzu sollte die EVL mal ihre Firmenpolitik überdenken, soziale Verantwortung sieht anders aus!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: