NRW-Landesregierung fürchtet Bürgerproteste

Die schwarz-grüne Landesregierung in NRW will den Aufbruch Leverkusen wegen dessen Engagement für bezahlbare Energiepreise politisch bekämpfen!

Die Energiepreise explodieren und immer mehr Menschen wissen nicht, wie sie bezahlbar durch den Winter kommen können: Der Aufbruch Leverkusen organisiert deshalb in der Region Protestaktionen und wirbt zudem für den Frieden in Europa und einen Ausgleich mit Russland , um unsere Energieversorgung zu sichern. Er kritisiert, dass die politische Klasse in Deutschland einen Wirtschaftskrieg gegen unseren wichtigsten Energielieferanten auf Kosten unserer Bürger führt.

Diese Positionierung des Aufbruch Leverkusen veranlasst die NRW-Innenministerium unter Herbert Reul (CDU) ein Spezialisten-Team zur Bekämpfung des kommunalen Mitbewerbers Aufbruch Leverkusen aufzustellen, Das Team , welches der Steuerzahler bezahlen muss, hat den Namen,, Furor“ und soll die unliebsame politische Konkurrenz stigmatisieren.

Offenbar liegen in Nerven bei der NRW-Landesregierung angesichts des drohenden Wutwinters brach und der demokratische Protest für bezahlbare Energiepreise soll stigmatisiert werden. Ein solches Vorgehen wird den berechtigten Protest in NRW gegen die sozialen Verwerfungen im Lande nicht stoppen können und belegt tatsächlich nur, dass der NRW-Innenminister ein äußerst problematisches Verhältnis zum Rechtsstaat und zur Meinungsfreiheit besitzt. Freiheit ist immer die Freiheit des Andersdenkenden!

Wir freuen uns auf eine inhaltliche Auseinandersetzung mit ,,Furor“!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: