Klüngel-Parteien hieven erneut überforderte Baudezernentin ins Amt!

Leverkusen festigt weiter seine Spitzenposition im Bereich Klüngel-Hauptstadt. Die oftmals überforderte Baudezernentin Andrea Deppe, deren Amtszeit aus Pleiten, Pech und Pannen bestand, wurde erneut in dieses gut dotierte Amt gewählt!

Vor der geheimen Abstimmung entbrannte eine heftige Debatte um die Wiederwahl von Frau Deppe. Die Grünen um Roswita Arnold wollten sogar jegliche Diskussion um die Besetzung verhindern. Die SPD beantragte letztendlich sogar eine Beendigung der Debatte. Wenn die Altparteien eine Debatte um die Wiederwahl der Baudezernentin verhindern wollen, so stellt dies ein massives Armutszeugnis für unsere Demokratie dar! Ratsherr Beisicht kritisierte zurecht den Klüngel, die Ämterpatronage und Parteibuchwirtschaft im Leverkusener Rathaus.Durch eine derartige Politik wird Vertrauen in die Kommunalpolitik zerstört und man braucht sich über eine sinkende Wahlbeteiligung nicht zu wundern.

Besonders beschämend ist der Sachverhalt das Stellen ohne Neuausschreibungen vergeben werden, was zählt ist das richtige Parteibuch.

Die Wahl von Andrea Deppe auf dem Ticket Grünen erfolgte mit 31 gegen 18 Stimmen! Es gab 2 Stimmenthaltungen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: