IS-Terroristin aus Leverkusen wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit verurteilt!

Eine Rückkehrerin aus Syrien aus Leverkusen ist als IS-Terroristin zu vier Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden. Unter anderem hielt sie sich sogar eine IS-Sklavin, die Zwangsarbeit verrichten musste.

Das Oberlandesgericht in Düsseldorf sprach die IS-Unterstützerin am heutigen Tag zudem wegen Kriegsverbrechen gegen das Eigentum, Verletzung der Fürsorgepflicht und Beteiligung an Verbrechen gegen die Menschlichkeit schuldig.

Radikalisiert hat sie sich nach eigner Aussage, in einer Leverkusener Moschee und in einer Facebookgruppe!!!

Dieser Vorfall liefert ein weiteres Beispiel dafür, dass wir vor radikalen islamistischen Strömungen nicht die Augen verschließen dürfen! Falsche Toleranz gefährdet Menschenleben! Gewaltbereiten Extremismus muss ganz klar die rote Karte gezeigt werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: