Recht auf Bildung in Leverkusen bald nur noch mit Impfung?

Immer mehr Politiker der Altparteien, aber auch der Ärztetag meinen, dass das Recht auf Bildung mit Präsenzunterricht im kommenden Winter nur mit einer COVID-19 Impfung gesichert werden kann! Diese Forderung ist skurril, da ein schwerer oder sogar tödlicher Verlauf bei Minderjährigen extrem selten ist. Wenn es nach Lauterbach und Co geht, dann läuft tatsächlich alles auf eine Impfpflicht hinaus. Als der Aufbruch Leverkusen das im Stadtrat thematisierte, hat man das noch als Verschwörungstheorie abgetan.

Unsere Bedenken werden leider allmählich Realität. Für den Aufbruch Leverkusen kommt eine Impfpflicht durch die Hintertür weder für Schüler noch für Erwachsene in Frage. Wir lehnen den Entzug von Grundrechten ( etwa Reisefreiheit) für Ungeimpfte sowie eine Zwei-Klassen-Gesellschaft entschieden ab!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: