Grußliges aus dem Finanzausschuss!

Gruselige Nachrichten aus dem Finanzausschuss!

Gestern tagte der Finanzausschuss im Rathaus. Die Altparteien verhinderten, dass zukünftig Ausschusssitzungen sowie Bezirksvertretungssitzungen via Livestream im Internet übertragen werden können.

CDU, SPD, Grüne und Co möchten bei ihren politischen Machenschaften keine Öffentlichkeit und lehnten daher einen entsprechenden Antrag ab! Peinlich war das Verhalten des in den Ratsgremien ansonsten stets schweigsamen Kunsthistorikers und AfD-Fraktionsvorsitzenden Noé , der das Ansinnen der Altparteien unterstützte! Noé und die Altparteien stehen offenbar mit dem Transparenzgebot auf Kriegsfuß und wollen verhindern, dass die Bürger sich ein eigenes Bild von der Arbeit ihrer Ratsvertreter in den Gremien machen wollen.
Der Aufbruch Leverkusen setzte sich für eine maximale Transparenz und für die beantragten Videoübertragungen ein. Leider ohne Erfolg!

Daneben stimmten die Altparteien noch gegen einen Antrag, der sich gegen die zunehmende Vermüllung unserer Stadt richtete. Für die Altparteien gibt es offenbar in Leverkusen keine illegale Müllentsorgung und sie lehnten daher Maßnahmen für mehr Sauberkeit in Leverkusen ab.

Wer sich auf die Altparteien in Leverkusen verlässt, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: