Altparteien-Amigo diskriminiert Ungeimpfte!

Altparteien-Amigo Werner Nolden verbietet Ungeimpften den Zugang zur Opladener Bierbörse!

Der immer gut mit den Altparteien vernetzte Amigo Werner Nolden darf mal wieder zu für ihn überaus guten und finanziell lukrativen Konditionen die 34. Opladener Bierbörse ausrichten! Der Rubel rollt also wieder für Nolden. Absprachegemäß verweigert Nolden jedoch gesunden und getesteten Ungeimpften den Zugang zur Bierbörse und verkündet auf dem Bierbörsengelände in Opladen eine Maskenpflicht!

Nolden schließt völlig unverhältnismäßig und rechtswidrig zehntausende rechtstreue Leverkusener von den Event aus. Der profitsüchtige Amigo und Spalter Nolden diskriminiert und stigmatisiert völlig gesunde und auch getestete Menschen und verweigert diesen dreist den Zutritt zur Bierbörse!

Vom Diskriminierungsverbot und der Drittwirkung der Grundrechte scheint Nolden noch nie etwas gehört zu haben!

Der Aufbruch Leverkusen rät Betroffen sich den Zugang gerichtlich zu erkämpfen und empfiehlt ansonsten den Boykott dieses fragwürdigen Events!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: