Öffentlicher Muezzinruf-Köln sendet falsches Signal!

In verschiedenen Interviews erleben wir eine von Glückseeligkeit erfüllte Henriette Reker. Nein, in unserer Nachbarstadt Köln wurden nicht alle Corona-Maßnahmen aufgehoben und die Stigmatisierung von Ungeimpften beendet, es wird mal wieder einer Ideologie der rote Teppich ausgerollt, die mit unseren Grundrechten auf Kriegsfuß steht!

Religionsfreiheit darf nicht in grenzenlose Toleranz ausarten! Wohin diese grenzenlose Toleranz führt, konnte man auch in NRW in den letzten Monaten deutlich sehen. Erst vor wenigen Tagen gab es eine weitere Großrazzia gegen radikale Islamisten in NRW, mit mehreren Festnahmen.

Auch vor Leverkusen machte diese fatale Entwicklung nicht halt. Erst in diesem Jahr wurde eine IS-Unterstützerin aus Leverkusen zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt. Radikalisiert hatte sie sich die IS-Terroristin in örtlichen Moscheen und über soziale Netzwerke!

Reker, Richrath, Lux und Co können vor dieser Entwicklung natürlich weiter die Augen verschließen, der Aufbruch Leverkusen wird dieses Thema aber auch in Zukunft ansprechen. Wohin eine aus dem Ruder gelaufene Toleranz führt, dafür reicht ein Blick nach Frankreich!

Deshalb: Religionsfreiheit darf nicht in grenzenlose Toleranz ausarten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: