Peinliche Posse im Finanzausschuss

Peinliche Posse im Finanzausschuss!

Am Montag verhinderten die Altparteien, dass die EVL ihre Millionengewinne dazu verwendet, die extreme Energiekostensteigerung auszugleichen. Ratsherr Markus Beisicht hatte sich in der Debatte dafür eingesetzt die Millionengewinne der EVL zur Deckelung der Energiepreise in Leverkusen zu verwenden!

Die verbrauchten Leverkusener Altparteien lehnten diesen Vorschlag ab und meinten , die Leverkusener Verbraucher müssten aus Solidarität mit der Ukraine die hohen Gas-und Strompreise aus eigener Tasche zahlen .

Nur der Aufbruch Leverkusen und die Bürgerliste stimmten letztendlich dafür, die hohen EVL-Gewinne zur Entlastung der Leverkusener Verbraucher zu verwenden! Das Verhalten der Altparteien ist sozial unerträglich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: